Archiv nach Kategorien: Allgemein

Die Anleger und der Goldpreis

Goldbarren

Experten raten davon ab, in der momentanen Situation Gold zu veräußern. Der Preis erholt sich und geht langsam wieder bergauf. Die Spekulanten, so fürchten die Experten, haben bei Rückgang des Goldpreises Leerverkäufe getätigt, die sie jetzt eventuell rückgängig machen wollen. Und genau das könnte einen Anstieg des Preises bedingen.

Osaka und das Ende einer langen Wertpapiertradition

Japan

Die japanische Stadt Osaka, drittgrößte des Landes, ist seit jeher ein Ballungsgebiet und Handelszentrum. So verwundert es nicht, dass es hier bereits seit 1879 eine Börse gab. Doch im Jahr 2013 findet diese Tradition ein Ende – die Börse wurde von der in Tokio übernommen. In Osaka gibt es nur noch Derivate.

Aktuelles vom DAX

EBZ und DAX

In der 27. KW 2013 lief es für den DAX nicht sonderlich gut. Am Mittwoch rutschte er unter die Marke von 7.800 Punkten. Gründe dafür gab es mehrere. Die Staatskrise in Portugal hat die Zinsen der Staatsanleihen in die Höhe steigen lassen. Die beiden damit verbandelten deutschen Kreditinstitute Commerzbank und Deutsche Bank hatten demzufolge mir rückläufigen Zahlen zu kämpfen und waren die Verlierer des DAX in dieser Woche.

Geringere Auswahl für Aktionäre

keine rosigen Aussichten für die Börse

Die Börsengänge von diversen Unternehmen bringen frischen Wind in die Auswahl der Aktien. Doch damit sah es im Jahr 2012 schlecht aus. Die Zahl der Börsengänge ist um über 30 % zurückgegangen. Rund 770 Unternehmen kamen in diesem Jahr dazu – im Vorjahr waren es noch rund 1100. Auch das Volumen ging zurück, und zwar auf 119 Milliarden Dollar. Die Informationen stammen aus einer Studie der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young.

Kann man auf die Börse wieder optimistischer blicken?

… einige Experten tun es zumindest. Fast die Hälfte von ihnen rechnen für den kommenden Monat mit steigenden Märkten. Der Profi-Börsentrend ist ein Indexwert, der seit Mai zum ersten Mal wieder auf 30 Punkte gestiegen ist, gibt Anlass zum Optimismus.

Handelsaktivität privater deutscher Anleger noch immer auf niedrigem Niveau

Hoffnungsschimmer bei den Anlagen

Im Oktober, so wurde ermittelt, lag die Kaufbereitschaft der Kunden über der aus den letzten Monaten. Aber insgesamt ist die Handelsaktivität noch auf geringem Niveau.
Der Comdirekt Brokerage Index stieg für Oktober auf über 100 Punkte und lag damit deutlich über dem Vormonat, so teilte die Direktbank der Commerzbank mit.

Der Euro und die Privatanleger

bröckelt die Eurozone oder nicht

Längst nicht alle Anleger setzen derzeit auf den Euro. Denn je mehr sich die Krise ausweitet, um so größer auch die Angst vor einem gesamten Crash der Gemeinschaftswährung. George Soros, einer der bekanntesten Investoren der Welt, macht der Meinung Vieler deutlich Luft. Er schlägt einen Schnitt vor, der viele Probleme auf einmal lösen könnte: Den Austritt Deutschlands aus dem Euro.

Auszeichnung für Maxblue mit dem Online-Banken-Award

Eine Vielzahl von Brokern steht den deutschen Kunden derzeit zur Verfügung. Verschiedene Kriterien sind bei der Auswahl zu beachten. Aller zwei Jahre wird der Online-Banking-Award durch die PASS Consulting Group verliehen, der den Kunden somit einen der Broker als herausragend präsentiert.

Comdirect Bank – die Commerzbank Tochter

Die Comdirect Bank – einer der erfolgreichsten Online-Broker – gehört zur Commerzbank. Sie ist eine Direktbank und wird seit 1999 als Aktiengesellschaft an der Frankfurter Wertpapierbörse geführt. Ihr Sitz ist bei Hamburg.
In den Börsenhype-Jahren nach 2000 hatte Comdirect einige Auslandsstandorte eröffnet, die bis 2004 alle geschlossen wurden. 2009 übernahm Comdirect die ebase GmbH (European Bank for Fund Services) und bietet seither institutionellen Kunden wie Versicherungen die Verwaltung ihrer Fondsanteile an.

Cortal Consors – der günstige Online Broker

Cortal Consors S.A. ist eine Fusionierung des deutschen Online-Brokers Consors mit der französischen Direktbank Cortal. Die Direktbank ist seit 2002 Tochter der französischen BNP paribas und in 5 europäischen Ländern betreut das Unternehmen 1,1 Millionen Kunden. Cortal Consors ist besonders beim Einstieg in den Aktienhandel attraktiv.