Aktuelle Depotgebühren beim S-Broker

Während beim Broker der Frankfurter Sparkasse bislang die Depotführung kostenlos war, wird sich das für manche Kunden zum 1.4. ändern. Denn das Depotführungsentgelt wird künftig monatlich 2,95 Euro betragen – mithin 8,85 Euro pro Quartal. Allerdings gilt dies nicht für alle Kunden:

Ausgenommen sind all jene, die pro Quartal mindestens eine Wertpapiertransaktion durchführen sowie jene, die mit all ihren Konten und Depots beim S-Broker am Quartalsende eine Summe von 10.000 Euro überschreiten. Dazu kommt noch eine Besonderheit: wird das Depot, bzw. dessen Verrechnungskonto mit der Führungsgebühr von 8,85 Euro belastet, erfolgt eine Gutschrift beim Orderguthaben um die gleiche Summe. Somit zahlen nur die Kunden, die das Depot zwar besitzen, aber nicht als Trader in Erscheinung treten.

Für aktive Trader spielt die Änderung weniger eine Rolle. Denn für sie bleibt alles beim Alten. Sie können das Depot weiterhin kostenlos nutzen und im Wertpapierhandel attraktiv unterwegs sein.

 

 

Kommentar schreiben

0 Kommentare.

Kommentar schreiben


Hinweis - Du kannst dies benutzenHTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>