Handelsaktivität privater deutscher Anleger noch immer auf niedrigem Niveau

Im Oktober, so wurde ermittelt, lag die Kaufbereitschaft der Kunden über der aus den letzten Monaten. Aber insgesamt ist die Handelsaktivität noch auf geringem Niveau.
Der Comdirekt Brokerage Index stieg für Oktober auf über 100 Punkte und lag damit deutlich über dem Vormonat, so teilte die Direktbank der Commerzbank mit.

Vor allem bei Aktien sind die Privatanleger wieder etwas optimistischer als in der letzten Zeit. Bluechip-Werte stünden gut da, hat man festgestellt. Als Beispiel nannte man hier Apple oder die Telekom. Auch der Index für Rentenpapiere erholt sich langsam. Und Unternehmensanleihen sehen auch wieder Licht am Horizont. Neuemissionen im Mittelstand seien dafür verantwortlich.

Fonds sind dagegen eine Anlageart, bei der sich die Trendwende noch nicht abzeichnet. Hier gibt es seit Monaten rückläufige Zahlen, und dies hat sich auch im Oktober nicht geändert.

Die Angaben sind bezogen aus dem Comdirekt Brokerage Index, der einmal monatlich ermittelt wird. Die Daten können als repräsentativ angesehen werden. Grundlage des Index für dessen Berechnung sind die Depotkunden der Comdirekt, also rund 780.000 Wertpapierkonten. Deren Kauf- und Verkaufsverhalten werden dem Durchschnitt der letzten Jahre gegenübergestellt.

Nicht im Index vertreten sind industrielle Kunden. Auch die Gesamtmenge der Orders für Wertpapiere spielt keine Rolle. Ist der Wert des Index in einer Sparte über 100, so ist er gestiegen; liegt er unter 100, so ist gesunken.

Ganz anders sieht es in den europaweiten Vergleichen aus. Hier kann man davon sprechen, dass der Fondsmarkt seit September über ein gutes Neukundengeschäft freut. Die Schwellenländer finden bei den Aktien wieder mehr Zuspruch.
Auch das Anlegerinteresse bei den Aktienfonds kehrt langsam aber sicher zurück. Im Einzelnen sind Aktienfonds mit Europafokus ebenso beliebt wie Mischfonds. Beide haben seit Monaten zum ersten Mal wieder Nettomittelzuflüsse zu verzeichnen. Bei Geldmarktfonds verzeichnet man im europaweiten Geschäft einen eklatanten Rückgang.

Bildquelle: © Fabian Forban / PIXELIO

Kommentar schreiben

0 Kommentare.

Kommentar schreiben


Hinweis - Du kannst dies benutzenHTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>