Archiv nach Monaten: Oktober 2012

Der Euro und die Privatanleger

bröckelt die Eurozone oder nicht

Längst nicht alle Anleger setzen derzeit auf den Euro. Denn je mehr sich die Krise ausweitet, um so größer auch die Angst vor einem gesamten Crash der Gemeinschaftswährung. George Soros, einer der bekanntesten Investoren der Welt, macht der Meinung Vieler deutlich Luft. Er schlägt einen Schnitt vor, der viele Probleme auf einmal lösen könnte: Den Austritt Deutschlands aus dem Euro.

Starke Schwankungen beim Tagesgeld

wie spart man am Besten

Das Tagesgeld ist das moderne Sparbuch geworden. Die Vorteile liegen auf der Hand. Es ist praktisch im online Banking und jederzeit verfügbar. Der Zins ist zwar nicht gerade auf Höchstniveau, aber immer noch besser als beim Sparbuch. Und eine sichere Anlage ist es auch. Allerdings ist der Zins variabel, was dafür sorgt, dass die Kunden nie wissen, was das Guthaben morgen bringt. In den aktuellen Krisenzeiten muss man allerdings über jede Rendite froh sein, die über der Inflationsrate liegt.

Bleibt Gold dauerhaft über 1.700 Dollar?

Der Goldpreis hat in den Zeiten der Krise einen schwunghaften Aufstieg hingelegt. Allerdings kommt er in letzter Zeit auch nicht zu Ruhe, sondern pendelt hin und her. Nachdem er auf die 1.800 Dollar zuging, hat er nun einen Abwärtstrend hinnehmen müssen und rutschte dabei sogar unter die 1.700 Dollar Grenze.

Goldener Herbst für die neuen Tagesgeldkunden der Bank of Scotland

Tagesgeldbonus für Neukunden

Das Tagesgeldkonto wird immer beliebter. Denn seit das Sparbuch als klassische Geldanlage immer schlechtere Bedingungen bietet, und mit dem Zins noch unter der Inflationsrate stecken blieb, ist das Tagesgeld an seine Stelle gerückt. Die unkomplizierte Art der Verwaltung, die online möglich ist und die hohe Flexibilität haben dazu beigetragen, dass diese Anlageform immer beliebter wurde.

Auszeichnung für Maxblue mit dem Online-Banken-Award

Eine Vielzahl von Brokern steht den deutschen Kunden derzeit zur Verfügung. Verschiedene Kriterien sind bei der Auswahl zu beachten. Aller zwei Jahre wird der Online-Banking-Award durch die PASS Consulting Group verliehen, der den Kunden somit einen der Broker als herausragend präsentiert.

Neues vom Broker Lynx – bis 1.000 Euro geschenkt

lynx bietet Herbstaktion

Für alle Kunden, die mit Wertpapieren handeln wollen, gibt es die Möglichkeit, bei einem Broker ein Wertpapierkonto, oder auch Depot genannt, zu eröffnen. Hier werden die Werte der Papiere erfasst, ohne dass jedoch Kaufs- oder Verkaufspreise gebucht werden. Dafür benötigt man noch ein extra Verrechnungskonto.

Onvista verlängert iPad Neukundenkampagne

onvista ipad aktion

Die OnVista hatte bereits eine iPad-Kampagne und aufgrund der hohen Nachfrage ist diese bis zum Ende des Oktobers diesen Jahres verlängert worden. Potentielle Neukunden können sich daher noch bis 31.10.2010 für die Eröffnung eines Depots entscheiden und erhalten das neue iPad als Prämie. Eine kleine Voraussetzung gibt es jedoch auch. Die ist aber nicht wirklich sehr aufwendig und eher eine normale Tätigkeit mit einem Depot. Bis zum Ende des Jahres sollten daher nach Eröffnung 50 Trades, gewertet, vorhanden sein, sowie mindestens zwei Wertpapierkäufe. Diese sind kostenlos, da bei der Eröffnung des Depots die beliebten Free-Buys als Willkommensgeschenk zur Verfügung stehen.

Die Netbank und ihr Depot – Verlängerung der Neukunden Kampagne

depot netbank

Neben dem tollen Angebot des Girokontos inklusive einem Tagesgeldkonto und einer Prämie von 70 Euro bietet die Netbank auch Topkonditionen für ein Depot an. Der weltweite Handel mit Wertpapieren, wie Anleihen, Aktien, ETFs oder Zertifikaten ist damit freigegeben. Die preiswerten Gebühren für den Handel überzeugen garantiert jeden Interessierten. Die Inlandsorder beispielsweise wird mit 10 Euro berechnet und die Auslandsorder mit 30 Euro. Die Depotführung ist komplett kostenfrei und Limit-Gebühren werden nicht erhoben.