Bei SBroker interessante Gratifikationen im außerbörslichen Handel erhalten

Ab dem 7. 8. 12 erhält jeder Klient, der ein Depot beim SBroker aufmacht, 20 Euro gutgeschrieben. Durch diese Ausschreibung erhofft sich der Kreditgeber die Menge der Vertragsabschlüsse hochzupuschen und dafür Provisionsprämien zu bekommen. Die Kunden sollen natürlich dabei nicht leer ausgehen. Um die 20 Euro zu kriegen, müssen die Kandidaten innerhalb von fünf Tagen die unterzeichneten Dokumente an den Kreditgeber zurückgeben. Pünktlich mit der Account-Eröffnung wird die Geldsumme dann auf das Konto übertragen. Der Sparkassen Broker ist ein außerbörslich orientiertes Unternehmen, das sein Hauptaugenmerk auf den Wertpapierhandel richtet. Die über 100 Mitarbeiter beraten die Klienten zu allen Angelegenheiten rund um Wertpapiere.

Diese Kreditanstalt zählt zum Deutschen Sparkassen- und Giroverband. Am Sparkassen Broker selbst nehmen an die 200 Sparkassen indirekt oder direkt teil. Dabei wird der Emittentenkreis ständig erweitert und den Kunden neue Produkte zur Auswahl gestellt. Über das Institut und seine Produkte kann man sich auf der Internetpräsenz informieren.

Kommentar schreiben

0 Kommentare.

Kommentar schreiben


Hinweis - Du kannst dies benutzenHTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>