Preiswerte Offerten bei der 1822direkt

Der ursprüngliche Termin, bis wann die 1822direkt ihren Kunden noch 25 Euro auf jedes neu eröffnete Tagesgeldkonto gewährt, war auf den 15. Mai 2012 festgelegt. Jetzt entschloss sich der Konzern, diesen auf weitere zwei Wochen auszudehnen. Um diese Geldsumme gutgeschrieben zu bekommen, müssen die Sparer wenigstens 5.000 Euro Spareinlage auf dem Konto abgelegt haben.

Für Anleger, die sich entscheiden, ab dem 11.05.2012 einen Account bei diesem Kreditinstitut zu registrieren, können von einem jährlichen Ertragssatz von 2,30% profitieren. Dieser Satz gilt bis einschließlich den 04.10.12. Diese Offerte ist für jeden Klienten von Relevanz, der mindestens zwölf Monate oder gar nie kein Bankkonto bei diesem Institut angemeldet hatte.

Der Sparbetrag ist bei gleichbleibender Verzinsung auf 250.000 Euro limitiert. Alternativ kann ein Ertragssatz von 1,10% gewählt werden bei einer Sparsumme bis 500.000 Euro. Sämtliche Beträge über dieser Summe werden zu üblichen Konditionen von jährlich 0,5% vergütet. Der Haftungsverbund der Finanzgruppe ist weiterhin für die Einlagensicherheit zuständig. Kunden, die ihre Anlagen bereits bei der Frankfurter Sparkasse untergebracht hatten, sind von diesem Vorschlag ausgeschlossen. Legt sich ein Interessent auf die Offerte „ZinsCash“ fest, so erhält er am 06. August 2012 alle Gutschriften auf seinen Account überwiesen. Das Bankkonto kann über mobile Kommunikationsgeräte oder über das virtuelle Banking verwaltet werden. Der Anbieter gewährt den Klienten dafür spezielle Apps und können auf ihr Konto überall zugreifen.

Die 1822direkt unterhält insgesamt 200 Beschäftigte, die Kunden weltwehttp://broker-blog.de/wp-admin/post-new.phpit beraten und über Neuheiten aus der Branche der Finanzdienstleistungen informieren. Angesiedelt ist der Betrieb in Frankfurt am Main. Er gehört zur Frankfurter Sparkasse mbH und ist 1996 eröffnet worden. Seit 2005 ist sie durch eine Vereinigung mit der Helaba Landesbank Hessen-Thüringen ein Teil selber Gruppe. Die meisten Produkte werden auf telefonischem oder virtuellem Wege verkauft. Eröffnet werden können Giro-, Tagesgeld-, Festgeld- sowie Depotkonten. Für Wertpapierhändler hat dieses Kreditinstitut eine ganz besondere Offerte verfügbar.

Quelle: Tagesgeld 1822direkt Bank

Kommentar schreiben

0 Kommentare.

Kommentar schreiben


Hinweis - Du kannst dies benutzenHTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>