Die Bank of Scotland senkt Tagesgeldzinsen

Die Bank of Scotland hält sehr viele gute Produkte für die Kunden bereit. Sehr gefragt sind das Festgeldkonto und auch das Tagegeldkonto. Selbst mit einer Zinssenkung auf 2,4 Prozent lassen sich die Kunden nicht abschrecken, denn dieses Angebot befindet sich noch immer im oberen Bereich der Zinszahlungen.

Die Senkung ist aktuell ab dem 3.5.12 und bezieht sich auf alle Anlagen. Entscheidet man sich für das Tagesgeldkonto bei der Bank of Scotland und eröffnet es bis zum Ende Mai diesen Jahres, dann winkt dem Kunden ein Guthaben von 30 Euro, welches er geschenkt bekommt. Damit sind die ersten Zinsen sicher. Die Kontoführung ist kostenfrei, so dass dem Kunden hier keinerlei Kosten entstehen. Das Festgeldkonto ist ebenso beliebt und bringt bei einer zweijährigen Laufzeit einen Zinssatz von 2,60 Prozent, wenn man sich für eine jährliche Zinszahlung entscheidet. Bei einer Laufzeit von fünf Jahren liegt der Prozentsatz bereits bei 3,40.

Kommentar schreiben

0 Kommentare.

Kommentar schreiben


Hinweis - Du kannst dies benutzenHTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>